Aus der Quelle schöpfen

Yoga ist eine der wichtigsten spirituellen Heil-Traditionen der Welt. Yoga lehrt ganzheitliche und regelmäßige Praxis von Asanas, Pranayama, Mantra, Meditation, selbstlosem Handeln, Expansion des Herzens und Selbsterkenntnis.

Yoga fördert viele Aspekte der Persönlichkeitsentwicklung und unterstützt einen ausgeglichenen Lebensstil auf der Ebene der Sinne, der Emotionen und des Denkens. Dieses Gleichgewicht ist nicht nur für die individuelle Entwicklung wichtig, sondern für die ganze Menschheit.

Swami Sivananda und Swami Vishnudevananda entwickelten ein praktisches Yoga-Lehrsystem für Menschen aller Traditionen und für alle Gesellschaftsebenen.
Durch Yoga kann man mit mehr Mitgefühl und Bewusstsein handeln, für mehr Einheit und Harmonie mit sich selbst und anderen.

Heute schätzen diese Lehre weltweit unzählige Menschen als ein besonders offenes und ganzheitliches System, mit dem eine positive Lebensphilosophie im Alltag angewandt werden kann.

1998 wurde in einem weiten Tal der Kitzbüheler Berge das Sivananda Yoga Vedanta Seminarhaus eröffnet, inmitten der traumhaften Kitzbüheler Alpen.

Yoga in 5 Punkten

Lernen Sie Yoga nach 5 einfachen Prinzipien, eine Synthese der klassischen Yogalehre nach Swami Vishnudevananda, die die körperliche, geistige und seelische Gesundheit fördert.

asanas

Richtige Körperübungen (Asanas)

Yoga-Übungen erhöhen die Beweglichkeit von Gelenken, Muskeln, Bändern und Sehnen und stimulieren den Kreislauf. Flexibilität und Kraft in der Wirbelsäule erhalten den Körper in einem jugendlichen Zustand.

pranayama

Richtige Atmung (Pranayama)

Atemübungen verbinden den Körper mit seiner Batterie, dem Solar Plexus, in dem enorme Energiereserven gespeichert sind. Stress und Depressionen können mit tiefer und bewusster Atmung überwunden werden.

savasana

Richtige Entspannung (Savasana)

Wenn Körper und Geist ständig überanstrengt werden, verlieren sie ihre Leistungsfähigkeit. Yoga-Entspannungstechniken helfen nicht nur, vorhandene Stress-Symptome wie Muskelverspannungen und Atemlosigkeit abzubauen, sie entwickeln auch Widerstand gegen externe Stressfaktoren.

richtige ernährung

Richtige Ernährung (vegetarisch)

Die Yoga-Ernährung ist einfach, natürlich und gesundheitsfördernd. Sie kann leicht verdaut und absorbiert werden. Sie besteht aus Nahrungsmitteln, die die beste Wirkung auf Körper und Geist und zugleich die geringsten negativen Auswirkungen auf andere Lebewesen und die Umwelt haben.

meditation

Positives Denken und Meditation (Vedanta und Dhyana)

Positives Denken & Meditation sind Schlüssel zu geistigem Frieden. Durch die Kontrolle des Geistes werden negative Gedankenwellen aufgelöst und innerer Frieden erfahren.